Trophycard





Freitag, 29. August 2014

Xenoblade Chronicles für New Nintendo 3DS angekündigt

Im Rahmen der neuen Hardware-Ankündigung wurde auch das erste Spiel für den New Nintendo 3DS vorgestellt. Es handelt sich um die Umsetzung des Wii-Spiels Xenoblade Chronicles. Ob das Spiel eine 1:1 Umsetzung ist oder Neuerungen erhält ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Hier seht ihr den Trailer mit ersten Spielszenen:

 

Nintendo kündigt New Nintendo 3DS und New Nintendo 3DS XL an

Nintendo hat in seiner heutigen japanischen Direct-Show für eine große Überraschung gesorgt. Und zwar wurde der New Nintendo 3DS und New Nintendo 3DS XL (in Japan LL)  angekündigt. Die beiden Geräte erscheinen am 11. Oktober 2014 in Japan. Der Europa-Release ist für 2015 geplant.

Im Gegensatz zu bisherigen Revisionen der Geräte wurden diesmal tiefgreifende Änderungen vorgenommen. So ist die neue Version z.B. durch eine bessere CPU grafisch leistungsstärker und es werden eigens dafür entwickelte Spiele veröffentlicht, die von der verbesserten Technik profitieren. Alle bisherigen Nintendo 3DS-Spiele laufen aber dank Abwärtskompatibilität auch auf dem New Nintendo 3DS.

Weitere Verbesserungen in der Übersicht:
  • Der 3D-Effekt wurde stark verbessert
  • Beide Geräte sind noch etwas größer als die alten Versionen
  • Ein zusätzliches Mini-Circle Pad wurde auf der rechten Seite angebracht
  • Die Aktionsknöpfe sind jetzt farblich orientiert am SNES-Controller
  • NFC ist bereits wie beim Wii U-GamePad eingebaut
  • Das Gewicht wurde von 336g auf 329g reduziert
  • ZR- und ZL-Knöpfe wurden hinzugefügt
  • microSD-Cards werden unterstützt
  • Der neue Browser unterstützt HTML 5
  • Der Akku hält länger (bis zu 7 Stunden bei aktiviertem 3D-Effekt)
Ein Preis für die Geräte ist noch nicht bekannt.

Hier könnt ihr euch den Ankündigungstrailer anschauen:




Und hier sind noch ein paar Bilder:



Mittwoch, 27. August 2014

Sony gibt PS Plus Inhalte für September 2014 bekannt

Sony hat heute bekannt gegeben welche kostenlosen Titel PS Plus-Benutzer im September 2014 für ihre PS4, PS3 und PS Vita bekommen können. Hier die offizielle Liste, welche Spiele verfügbar sein werden:

Ab 03.09.2014
  • Velocity 2X (PS4, PS Vita)
  • Sportsfriends (PS4, PS3)
  • PlayStation All-Stars Battle Royale (PS3, PS Vita)
  • Hoard (PS3)
  • TxK (PS Vita)
  • Joe Danger (PS Vita)
Nehmen wir uns die Titel mal in aller Kürze der Reihe nach vor. Velocity 2X ist das Sequel zu Velocity und ein Shoot'em Up mit recht coolen Ideen. Wenn es so gut wird wie der Vorgänger kann man sich das ruhig geben.

Sportsfriends ist eine Minispielsammlung in der man, der Name lässt es vermuten, in sportlichen Disziplinen gegen seine Freunde antritt. Ob das Spiel begeistern kann muss man sehen.

Dann kommt ein bekannter Vertreter und das einzige Retail-Game für diesen Monat nämlich PlayStation Allstars Battle Royale. Kann man spielen wenn man auf Beat'em Ups aller Super Smash Bros. steht. Wobei die Spiele auch nicht allzu viel miteinander zu tun haben und es eigentlich einer Beleidigung gleichkommt, Nintendos grandiose Serie mit dem Sony-Prügler in einem Satz zu erwähnen.

Schnell weiter zu Hoard, bei dem ich wieder nicht weiß was ich davon halten soll. Es handelt sich um eine Mischung aus Brettspiel und Strategiespiel, was ja an sich nicht verkehrt klingt. Leider waren davon aber bislang alle Vertreter auf Konsole alles andere als gut. Abwarten ist hier angesagt.

TxK versteht sich als spiritueller Nachfolger zum Shoot'em Up Klassiker Tempest. Auch hier ballert man in röhrenartigen Stages auf seine Gegner und lässt sich dabei von wilden Farbenspielen und Trancemusik begleiten.

Zum Abschluss haben wir mit Joe Danger die Umsetzung eines alten PS3-Spiels. Wer schonmal Excitebike oder Motocross Maniacs gespielt hat weiß was ihn hier ungefähr erwartet. Man spielt mit Stuntman Joe und muss ihn in mehreren verschiedenen Etappen möglichst heil ans Ziel bringen. Ist lustig und spielte sich zumindest auf der PS3 gut.

Nintendo kündigt weitere DLCs für Mario Kart 8 an

Nintendo gibt offiziell bekannt, dass man an zwei neuen DLCs für Mario Kart 8 arbeitet. Hier die Inhalte soweit schon bekannt im Überblick:

DLC Paket 1 The Legend of Zelda x Mario Kart 8
  • Ab November 2014
  • Kosten: 8 Euro
  • 3 Neue Charaktere: Link, Tanooki-Mario, Katzen-Peach
  • 4 neue Fahrzeuge, darunter Blue Falcon aus F-Zero
  • 8 neue Strecken verteilt auf 2 Cups, darunter Big Blue aus F-Zero, Warios Goldmine und Baby Park 





















DLC Paket 2 Animal Crossing x Mario Kart 8
  • Ab Mai 2015
  • Kosten: 8 Euro
  • 3 neue Charaktere: Bewohner, Melinda, Knochen-Bowser
  • 4 neue Fahrzeuge
  • 8 neue Strecken verteilt auf 2 Cups, darunter eine Animal Crossing-Strecke und die verlorenen Wälder aus The Legend of Zelda




















Beide DLCs können bereits jetzt im eShop vorbestellt werden und kosten als Bundle 12 Euro. Als Bonus für die frühe Vorbestellung erhält man bereits jetzt 8 neue Farben für Yoshi und Shy Guy.

Bereits heute ist der erste DLC zu Mario Kart 8 erschienen, nämlich der kostenlose Mercedes x Mario Kart 8 DLC mit den drei Mercedes-Modellen W25 (Silberpfeil), GLA und dem 300 SL Roadster. Zusätzlich gab es einen Patch, der u.a. die Streckenkarte auf den TV bringt, Statistiken anzeigen lässt, die Maximal-Rangpunkte auf 99.999 erhöht und die gewählte Fahrer- und Fahrzeug-Auswahl jedes mal speichert.

Montag, 25. August 2014

PlayStation Network nach DDos-Attacke wieder erreichbar

Nachdem das PlayStation Network sowie Onlineservices von Blizzard (Diablo 3, World of Warcraft) sowie Riot Games (League of Legends) am gestrigen Sonntag mit einer DDos-Attacke komplett lahm gelegt wurden sind die Server nun zumindest vom PSN wieder erreichbar. Wie Sony bestätigt hat wurden bei dem Angriff keinerlei persönliche Daten gestohlen. 

Die Gruppierung Lizard Squad hatte sich zu der Attacke bekannt. Sie steht nach eigenen Angaben in Verbindung mit der Terrororganisation IS (Islamischer Staat). Am Nachmittag wurde außerdem für den American Airlines Flug 362 eine Bombendrohung gemeldet, die von der selben Gruppierung ausging. Die Maschine musste daraufhin ihren Kurs ändern und im US-Bundesstaat Phoenix notlanden. Hintergrund für Lizard Squad war offenbar die Tatsache, dass sich Sony Computer Entertainment Online Präsident John Smedley an Bord befand. Er bestätigte kurz nach dem Vorfall auf Twitter, dass er und die anderen Passagiere am Rollfeld warten mussten bis das Flugzeug von Experten und Spürhunden überprüft wurde. Man fand allerdings keine Bombe und der Flug konnte fortgesetzt werden. Das FBI ermittelt. 

Gleichzeitig wurden die für heute Abend angekündigten Wartungsarbeiten am PlayStation Network auf unbestimmte Zeit verschoben.

Mittwoch, 20. August 2014

From Software zeigt neues Video zu Bloodborne

Auch der japanische Entwickler From Software hat sich nicht lumpen lassen und für sein neuestes Werk Bloodborne ein schickes neues Video erstellt:


Bloodborne erscheint im 1. Quartal 2015 exklusiv für die PS4 in Europa.

CD Projekt Red zeigt langes Video zu The Witcher 3: Wild Hunt

Das polnische Studio CD Projekt Red hat ein 35-minütiges (!) Video veröffentlicht, in dem man Gameplay von The Witcher 3: Wild Hunt bewundern kann. Es ist unklar auf welcher Plattform das Material aufgenommen wurde.


The Witcher 3: Wild Hunt erscheint am 25. Februar 2015 für PS4, Xbox One und PC in Europa.

Dienstag, 19. August 2014

Ubisoft erklärt fehlende Wii U-Umsetzungen neuer Assassin's Creed-Spiele

Weder Assassin's Creed Unity noch Assassin's Creed Rogue sind für die Wii U geplant. Da sich viele Kunden diesen Schritt nicht erklären können hat jetzt Yves Guillemot, Präsident von Ubisoft eine Erklärung abgegeben. Ihm zufolge kauften einfach zu wenig Wii U-Spieler Assassin's Creed IV: Black Flag. Das hätten die Verkaufszahlen bewiesen, die auf der Wii U eher schwach ausfielen. Aus diesem Grund werde auch Watch_Dogs der letzte erwachsene Titel von Ubisoft sein, der für die Wii U erscheinen wird. Guillemot betont, dass man die Wii U gern weiterhin unterstützt, aber ausschließlich mit Spielen, die von den Nintendo Kunden auch gekauft werden. Als Beispiel nennt er die Just Dance-Reihe, welche auf der Wii U ein großer Erfolg war.

EDIT: Wie es aussieht scheint es nicht nur die Wii U zu treffen. Zumindest was es den Rückgang an Neuentwicklungen für PS3 und Xbox360 betrifft. Ubisoft hat erklärt, dass man ab 2015 nur noch die Next-Gen Konsolen PS4 und Xbox One unterstützen wird.

Neuer Trailer zu Destiny zeigt den Planet Venus

Nachdem kürzlich bereits der Mars als Schauplatz in Destiny vorgestellt wurde hat Bungie nun einen Trailer veröffentlicht, in dem uns Venus gezeigt wird:


Destiny erscheint am 9. September 2014 für die PS4, Xbox One, PS3 und Xbox360 in Europa.

Gamescom 2014 verzeichnet leichten Besucherrückgang

Die Messeleitung in Köln gibt bekannt, dass die Gamescom 2014 von rund 335.000 Menschen besucht wurde. Dies ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr, in dem rund 340.000 Menschen die Messe besucht haben. Gleichzeitig gab man das Datum für die Gamescom 2015 bekannt. Sie wird vom 05. - 08.08.2015 stattfinden.

Besuch aller Planeten in No Man's Sky würde 5 Milliarden Jahre dauern

Wie Hello Games Mitbegründer Sean Murray bekannt gegeben hat müssten Spieler in No Man's Sky rund 5 Milliarden Jahre verbringen, wenn sie jeden Planeten im Spiel für eine Sekunde besuchen wollen. No Man's Sky ist ein bisher noch PS4-exklusives Spiel, in dem man den Weltraum erforschen kann. Ein Releasedatum ist noch nicht bekannt.

Neues Pokémon-Projekt wird am 26.08.2014 enthüllt

Wie das japanische Videospielmagazin Famitsu meldet wird man in Kooperation mit der Pokémon Company am 26.08.2014 ein neues Pokémon-Projekt ankündigen. Die Enthüllung wird live von Pokémon Company Präsident Tsunekazu Ishihara um 15 Uhr deutscher Zeit in einem Stream erfolgen. Bis dahin ist völlig unklar ob es sich um ein neues Spiel oder etwas anderes handelt.

Interview mit Shuhei Yoshida offenbart neue Informationen

Das Onlineportal 4gamer hat ein Interview mit Sony Präsident Shuhei Yoshida geführt. Die wichtigsten Aussagen in der Zusammenfassung:
  • PS4-Spiele, die die Kamera benötigen (z.B. The Playroom) sind nicht mit Share Play kompatibel.
  • Der Spieler, der seinen Freund über Share Play in sein Spiel einlädt, benötigt PS Plus. Der eingeladene Spieler braucht es nur wenn er ein Multiplayer-Spiel mit seinem Freund zusammen spielen will.
  • Publisher könnten Share Play aus rechtlichen Gründen ausschließen. Laut Yoshida hätte man bisher aber von allen namhaften Publishern die Rückmeldung erhalten, dass sie Share Play unterstützen werden.
  • Der Name PS Vita TV wurde in Europa und den USA in PlayStation TV geändert um das PlayStation-Ökosystem besser repräsentieren zu können. Da die PS Vita in Japan sehr gut läuft hat man dort den anderen Namen gewählt um die Abspielfunktion von PS Vita-Spielen besser vermarkten zu können.
  • Man hat sich dazu entschieden PlayStation TV in Europa und den USA nur in schwarz anzubieten und nicht in weiß wie in Japan, weil Marktforschungen ergeben haben, dass schwarz die beliebtere Farbe in Europa und den USA ist.
  • Auf der Tokyo Game Show (18. - 21.09.2014) will Sony weitere neue Spiele für die PS4 zeigen.
  • Yoshida ist bewusst, dass die PS4 in Japan momentan sehr schwach ist. Seiner Meinung nach hat das damit zu tun, dass es noch zu wenig Spiele gibt, die für japanische Spieler interessant sind. Viele japanische Entwickler sind derzeit mit der Entwicklung von PS4-Spielen beschäftigt, so dass sich dieser Umstand bald ändern wird.

Erster Multiplayer-Trailer zu Call of Duty Advanced Warfare

Mit etwas Verspätung reiche ich euch natürlich noch den Gameplay-Trailer nach, der erste Szenen aus dem Multiplayer-Modus von Call of Duty Advanced Warfare zeigt:


Wie man schon sehen kann wurde das Gameplay deutlich schneller gemacht und man kann höher und weiter springen. Die Entwickler haben sich hierbei offenbar vo Titanfall und Halo inspirieren lassen. Call of Duty Advanced Warfare erscheint für PS4, Xbox One, PS3 und Xbox360 am 4. November 2014.

Samstag, 16. August 2014

Neuer Trailer zu Destiny veröffentlicht

Bungie hat einen neuen Trailer zum Shooter-MMO Destiny veröffentlicht, in dem der Mars als Schauplatz kurz vorgestellt wird:


Destiny erscheint am 9. September 2014 für PS4, Xbox One, PS3 und Xbox360 in Europa.

EA Sports zeigt Gameplay-Trailer zu NHL 15

EA Sports hat auf der Gamescom einen Gameplay-Trailer zu NHL 15 präsentiert:


NHL 15 erscheint am 11. September 2014 für die PS4, Xbox ONe, PS3 und Xbox360 in Europa.

Ubisoft spricht über Assassin's Creed

Ubisoft hat auf der Gamescom über ihre beiden neuen Assassin's Creed-Teile und die Franchise im allgemeinen geredet. Auf die Frage warum Assassin's Creed Rogue nur für die PS3 und Xbox360 erscheint und nicht für die PS4 und Xbox One erklärt Ivan Balananov von Ubisoft Sofia, dass es noch zu früh sei um über dieses Thema zu sprechen. Momentan ist das Spiel nur für PS3 und Xbox360 in Entwicklung um die große bestehende Hardwarebasis und die vielen Kunden zu bedienen und ihnen einen würdigen Abschluss der Nordamerika-Trilogie zu bescheren.

Er verweist auf Assassin's Creed Unity, das speziell für die Besitzer der Next Gen-Konsolen PS4 und Xbox One entworfen wurde. Auf diese Weise bedient man sowohl die Spieler, die Futter für ihre neueste Konsole wollen als auch Spieler, denen die neuen Konsolen noch zu teuer sind oder die daran noch nicht genug Interesse haben.

Der Produzent von Assassin's Creed Rogue, Karl von der Luhe ergänzt, dass von einer Übersättigung der Kunden nichts zu spüren ist. Es gebe laut ihm genügend Hardcore-Spieler, die sich auf beide Teile freuen und nicht genug von der Serie bekommen können. Er versteht deshalb auch nicht, dass manche Spieler sagen, es würden zuviele Teile in zu kurzem Abstand kommen. Für von der Luhe stammen diese Gedanken nur von einer sehr kleinen Minderheit.

Assassin's Creed Rogue ercheint am 11. November 2014 für die PS3 und Xbox360. Bereits am 28. Oktober 2014 erscheint Assassin's Creed Unity für die PS4 und Xbox One. Die Wii U geht aus unbekannten Gründen komplett leer aus 

Sony gibt Gründe zur Zeitexklusivität von Hellblade bekannt

Ebenfalls erst vor kurzem habe ich euch von Hellblade berichtet. Dem neuen Spiel von Ninja Theory, welches zuerst für die PS4 erscheint. Nun hat Product Developer Dominic Matthews erklärt wieso man das Spiel nicht direkt für mehrere Plattformen entwickelt.

Der Grund sei einfach der, dass bei Ninja Theory nur ein kleines Team von 12 Leuten an Hellblade arbeitet. Dadurch stehen gerade einmal genügend Ressourcen zur Verfügung um das Spiel für eine Konsole gleichzeitig zu entwickeln. Zudem arbeiten andere Teams im Unternehmen noch an verschiedenen anderen Projekten anderer Publisher. Welche das sind wollte er nicht verraten.

Sony will nicht zu viele Remastered-Spiele herausbringen

Wer den Videospielemarkt aufmerksam verfolgt dem wird aufgefallen sein, dass in letzter Zeit und auch in naher Zukunft sehr viele Spiele neuaufgelegt wurden oder noch werden. Seien es Spiele, deren Release viele Jahre zurückliegt oder welche, die erst kürzlich noch für die letzte Generation erschienen sind. Auf der PS4 ist diese Entwicklung derzeit besonders stark zu beobachten.

Sonys CEO erklärte aber in einem Interview auf der Gamescom, dass Sony sich eher zurückhaltend zeigen will, was es Veröffentlichungen von Remastered-Spielen betrifft. Laut ihm machen Titel wie The Last of Us Remastered oder Tomb Raider Definitive Edition durchaus Sinn. Doch muss man vorsichtig sein, dass man die alte Generation nicht zu stark definiert sondern die neue fördert. 

Würden zuviele Remastered-Spiele erscheinen sieht man die Gefahr, dass Kunden sich abwenden, da sie denken die PS4 sei nur eine leistungsfähigere PS3, auf der die selben Spiele aufgewärmt werden. Es sei wichtig auch irgendwann loszulassen und den Wechsel der alten zur neuen Generation zu vollziehen.

Neue Infos zu Until Dawn

Vor kurzem hat Sony bestätigt, dass Until Dawn für die PS4 neu entworfen wird. Wie schon bekannt ist spielt man eine Gruppe von 8 Teenagern, die in den Bergen von einem blutrünstigen Killer verfolgt wird. Das Spiel selbst soll dabei zwar mit ca. 9 Stunden relativ kurz sein, aber tausende Verästelungen bieten. Das haben Will Byles und Pete Samuels vom Entwickler Supermassive auf der Gamescom erklärt. 

Ähnlich wie im Film Butterfly Effect kann jede noch so kleine Entscheidung eine entscheidende Wirkung haben und den Spielverlauf in völlig neue Bahnen lenken. Die Entwickler versprechen hunderte verschiedene Endings. Stirbt ein Charakter durch irgendeinen Umstand bleibt er für immer tot und man muss mit den verbliebenen Personen weiter spielen. Auch dadurch ändert sich natürlich der Lauf der Geschichte. Man wird aber bei manchen Entscheidungen durch eine kleines Schmetterlings-Symbol darauf hingewiesen, dass es sehr folgenschwer sein kann. Dadurch soll der Spieler zumindest etwas vorgewarnt werden.

Until Dawn erscheint 2015 exklusiv für die PS4 in Europa.

Freitag, 15. August 2014

Neue Details zu Share Play für PS4

Sony hat auf der Gamescom noch ein paar detailierte Informationen zum Share Play-Feature bekannt gegeben, dass noch in diesem Jahr über das Firmware-Upgrade 2.0 auf die PS4 kommen soll.

Wie schon berichtet soll man sich Share Play als virtuelle Couch vorstellen. Dabei erstellt die PS4 praktisch temporär eine Art Online-Koop-Modus auch wenn ihn das Spiel selbst nicht anbietet. Generell sollen alle Spiele mit Share Play kompatibel sein, die den DualShock 4 Conroller unterstützen so die Worte von Sony Präsident Shuhei Yoshida.

Der Spieler kann seinen Freund dann jederzeit in seine Spielsitzung einladen. Ob dieser das selbe Spiel besitzt ist dabei unrelevant. Für Sony ist es wichtig, dass ein Gefühl erzeugt wird als würden zwei Spieler im selben Raum bzw. gemeinsam auf der Couch sitzen. Auf diese Weise kann der eingeladene Mitspieler seinem Freund helfen indem er dessen Steuerung übernimmt und ihn so durch schwierige Passagen hilft - ganz so als hätte er seinen Controller persönlich weiter gereicht.

Ubisoft präsentiert neuen Trailer zu The Crew

Auch zum Ubisofts Open World Rennspiel The Crew gab es auf der Gamescom einen brandneuen Trailer bestaunen:


In The Crew könnt ihr alleine oder mit Freunden die gesamten USA frei befahren. Das Spiel ist ab dem 11. November 2014 für die PS4, Xbox One und Xbox360 in Europa erhältlich.

2K zeigt neuen Trailer zu Borderlands: The Pre-Sequel

2K hat auf der Gamescom einen neuen Trailer zu Borderlands: The Pre-Sequel vorgestellt, in dem u.a. die spielbaren Charaktere gezeigt werden:


Borderlands: The Pre-Sequel erscheint am 17. Oktober 2014 in Europa für die PS3 und Xbox360.

Ikaruga-Schöpfer entwickelt PS4-Spiel Ubusuna

Der Schöpfer und Komponist des legendären Shoot'em Ups Ikaruga (Dreamcast, Gamecube, Xbox360), Hiroshi Iuchi, arbeitet an einem weiteren Shoot'em Up, das zunächst auf der PS4 erscheinen soll. Umsetzungen für weitere Plattformen sollen eventuell folgen. Dies gab Iuchi in seinem Blog bekannt. Das Spiel soll als Downloadtitel im PlayStation Store erscheinen. Momentan ist er mit der Anpassung des Prototyps und dem Feinschliff des Spielsystems beschäftigt. Weitere Details sollen in Kürze folgen. 

Ninja Theory kündigt Hellblade an

Ninja Theory, die Macher von Enslaved: Odyssey to the West, Heavenly Sword und DmC Devil May Cry, haben auf der Gamescom einen Trailer zu ihrem neuen Spiel Hellblade gezeigt:


Hellblade wird zuerst für die PS4 erscheinen. Weitere Plattformen sollen später versorgt werden. Weitere Informationen zum Spiel sowie ein Releasedatum sind noch nicht bekannt.

Bloodborne nicht nur für Fans der Souls-Spiele konzipiert

Mit Bloodborne erwartet uns Anfang 2015 das erste Spiel von From Software für die PS4. Viele Fans hoffen hierbei, dass sie praktisch eine Art neues Demons Souls oder Dark Souls erhalten, da diese Reihen sehr beliebt sind. Nun hat Produzent Masaaki Yamagiwa ein paar Details zum Spiel verraten und auch gesagt, dass Bloodborne zwar schon die Fans der Souls-Spiele ansprechen aber auch viele weitere Spieler erreichen soll.

Demons Souls und die Dark Souls-Teile bezeichnete er als Hardcoretitel, die sich als Nischenprodukt nur an relativ wenige Spieler gerichtet haben. Auch diese Gruppe der Spieler ist ihm sehr wichtig wie er betont. Auf der anderen Seite wünscht er sich aber auch, dass seine Spiele einem breiteren Publikum interessant gemacht werden können und aus diesem Grund hat man das Gameplay von Bloodborne auch darauf abgestimmt.

Soll heißen in Bloodborne soll der Tod zwar auch eine sehr zentrale Rolle spielen und man wird durch unachtsames spielen schnell scheitern, die Bestrafungen für den Spieler sollen sich aber in Grenzen halten und es ist nicht mehr ganz so extrem schwer. 

Assassin's Creed Unity besitzt Microtransactions

Assassin's Creed Unity wird Microtransactions beinhalten. Das hat Senior Producer Vincent Pontbriand von Ubisoft bestätigt. So soll sich z.B. Ausrüstung mit Echtgeld kaufen lassen wenn man keine Lust hat sie im Spiel mühsam freizuschalten. Als Bonus zeige ich euch noch ein neues Gameplay-Video:


Assassin's Creed Unity erscheint am 28. Oktober 2014 für PS4 und Xbox One in Europa.

Donnerstag, 14. August 2014

The Evil Within wird Season Pass erhalten

Das von den Tango Gameworks entwickelte Survival Horror Spiel The Evil Within wird einen Season Pass erhalten. Dies gab Publisher Bethesda auf der Gamescom bekannt. Der Season Pass wird 19,99 Euro kosten und einen Preisnachlass auf drei kommende DLCs gewähren. Wann die Zusatzinhalte erscheinen ist nicht bekannt. The Evil Within wird am 17. Oktober 2014 in Europa für die PS4, Xbox One, PS3 und Xbox360 veröffentlicht.

Square Enix entwickelt Life is Strange

Square Enix hat auf der Gamescom die Entwicklung des episodischen Adventure-Titels Life is Strange bekannt gegeben. Das Spiel entsteht in Zusammenarbeit mit dem französischen Studio Dontnod Games, die bereits an Remember Me gearbeitet haben. Es wird für PS4, Xbox One, PS3 und Xbox360 zu einem unbestimmten Zeitpunkt erscheinen. Hier seht ihr erste bewegte Gameplay-Szenen zum Spiel:

 

Neuer Gameplay-Trailer zu The Witcher 3: Wild Hunt veröffentlicht

Das polnische Studio CD Projekt Red hat auf der Gamescom einen neuen Trailer zu The Witcher 3: Wild Hunt veröffentlicht. Die beeindruckenden Szenen seht ihr hier:


The Witcher 3: Wild Hunt erscheint am 24. Februar 2015 für die PS4 und Xbox One in Europa.

Neue Versionen von Grand Theft Auto V sollen Kunden beeindrucken

Wie wir ja alle wissen erscheint Grand Theft Auto V bereits im Herbst diesen Jahres samt grafischer Verbesserungen für die PS4, Xbox One und den PC. Nun hat sich Take Two Chef Strauss Zelnick zu Wort gemeldet und versprochen, den Kunden förmlich "wegzublasen". Laut ihm würde man bei Rockstar Games stets das Ziel haben nur das Beste abzuliefern und sich mit weniger nicht zufrieden zu geben. Die Kunden erwarten Großes von einem GTA V auf Next Gen Konsolen und daher sollen ihre Erwartungen nicht nur erfüllt sondern übertroffen werden. Er garantiert, dass es besser sein wird als man es sich vorstellt. 

Bislang wurden von Grand Theft Auto V insgesamt 34 Millionen Einheiten verkauft. Tendenz steigend.

Sony zeigt Trailer zu neuem Singstar

Was natürlich in der PlayStation-Bibliothek auch nicht fehlen darf ist Singstar. Sony hat nun auf der Gamescom auch diese Lücke geschlossen und einen Trailer zum neuen Singstar für PS4 und PS3 gezeigt:


Ob man wie im Video zu sehen ist nur sein Smartphone zum singen benutzen kann oder auch die Mikros bleibt abzuwarten. Sicher ist zumindest schon, dass es eine riesige Auswahl an Liedern geben wird, auf die man bereits jetzt über den Singstore zugreifen kann und dass viele Social Media Funktionen eingebaut wurden.

Sony zeigt neuen Trailer zu Rime

Sony hat auf der Gamescom einen neuen Trailer zu Rime gezeigt, das derzeit exklusiv für die PS4 beim spanischen Entwickler Tequila Works entsteht:

 

Rise of the Tomb Raider nur zeitexklusiv für Xbox One und Xbox360

Wie Microsoft-Chef Phil Spencer gegenüber Eurogamer auf Anfrage bekannt gab, wird die Xbox-Exklusivität von Rise of the Tomb Raider zeitlich beschränkt sein. Spencer räumt ein, die Marke nicht gekauft zu haben. Somit steht einer möglichen PS4-Version 2016 wahrscheinlich nichts im Weg. Angaben über die Dauer der Zeitexklusivität machte er nicht. Rise of the Tomb Raider erscheint Ende 2015 vorerst exklusiv für die Xbox One und Xbox360.

Sony entwickelt Until Dawn neu für PS4

Sony hat auf der Gamescom einen Trailer zum Survival-Horror Spiel Until Dawn gezeigt. Das Spiel war ursprünglich für die PS3 in Entwicklung, wird nun aber exklusiv für die PS4 erscheinen. Es dreht sich um 8 Teenager, die um ihr Leben kämpfen. Das Spiel soll wesentlich düsterer gemacht worden sein seit der Neuentwicklung. Es soll viele Entscheidungen geben, die über Leben und Tod entscheiden. Viele Moralentscheidungen sollen an die Serie The Walking Dead erinnern. Das Gameplay soll eine spannende Mischung aus Erkundung, Rätseln, Dialogoptionen, Puzzles und Quick Time Events sein. Sony verspricht den DualShock 4 gut einzubinden. Schaut euch mal den Trailer an:

 

Gameplay-Trailer zu Assassin's Creed Rogue veröffentlicht

Ubisoft hat einen Gameplay-Trailer zu Assassin's Creed Rogue veröffentlicht, den ihr hier ansehen könnt:


Assassin's Creed Rogue erscheint am 11. November für PS3 und Xbox360 in Europa.
 

EA bringt Demo zu FIFA 15 im September 2014

EA gibt bekannt, dass man im September 2014 eine Demo zum Fußballspiel FIFA 15 anbieten wird. Die Demo wird nur für PS4 und Xbox One verfügbar sein. Am 25. September 2014 erscheint das Spiel dann für die PS4, Xbox One, PS3, Xbox360, Wii, PS Vita und 3DS in Europa.

Silent Hills für PS4 angekündigt

Metal Gear Solid-Erfinder Hideo Kojima und der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro arbeiten gemeinsam am Spiel Silent Hills, das exklusiv auf der PS4 erscheinen soll. Das Spiel wird ein neuer Teil der Silent Hill-Serie sein.

Die Ankündigung des Spiels wurde im PlayStation Network über eine spielbare Demo gemacht, die auch als P.T. (playable Teaser) bezeichnet wurde. In der über einstündigen Demo spielt man eine Person an einem unheimlichen Ort. Alle Dinge passieren zufällig. Schafft man es ans Ende zu gelangen sieht man den Schauspieler Norman Reedus aus der Serie The Walking Dead, wie er eine Straße entlang geht und plötzlich das Silent Hills Logo auftaucht.

Mehr ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht über das Spiel bekannt. Auch nicht wann es erscheint.

Mittwoch, 13. August 2014

Microsoft kündigt Xbox One Features der nächsten Monate an

Auch Microsoft hat es sich nicht nehmen lassen die zukünftigen Funktionen und Features der Xbox One etwas anzuteasern. Folgende Neuerungen sollen im Laufe des Jahres verfügbar sein:

  • Beta Early Access erlaubt es frühzeitig an Betas teilzunehmen und zusätzliche Social Features zu nutzen.
  • Snap Center. Ein Menü, dass man sich jederzeit einblenden und so schnell zwischen spielen, TV schauen, Achievements anschauen, Nachrichten und Chats wechseln kann.
  • Die neue Media Player App ermöglicht das abspielen diverser Medienformate wie z.B. MP3, MPEG, AVI, JPG und MKV. Auch eine Übertragung per USB-Stick ist möglich.
  • Außerdem die Preload-Funktion, mit der man wie schon auf der PS4 ausgewählte Spiele früher herunterladen kann um sie dann zum Release schneller spielen zu können.

Sony äußert Pläne über PS4 Firmware Update 2.0

Sony hat auf der Gamescom-Pressekonferenz ihre Pläne für das zukünftige PS4-Firmware Update 2.0 bekannt gegeben. Demnach wird das Update folgende Funktionen beinhalten:

  • Mit Share Play kann man seine Freunde in Multiplayerspiele einladen, ohne dass sie das Spiel überhaupt besitzen. Sony bezeichnet dieses Feature auch als virtuelle Couch. Der Mitspieler kann wahlweise als Gegner eingreifen oder seinen Freund unterstützen.
  • Es wird zusätzlich möglich sein, seine Spielszenen direkt auf YouTube hochzuladen.
  • Über den Bereich Neuigkeiten kann man schneller an Streams von Freunden teilhaben und ältere Streams nochmal ansehen.

Weitere Funktionen sind in Planung. Das Update soll im Herbst 2014 weltweit erscheinen.